Ein zentraler Bestandteil von A/C/S® neo ist das Rollencenter mit integrierter Nutzerverwaltung. In diesem wird die Organisation des Unternehmens abgebildet. Durch die integrierte Nutzerverwaltung können einzelnen Anwendern verschiedene Zugriffsrechte verschafft werden. Die neue, rollenbasierte Nutzeroberfläche verbirgt die Funktionen, die nicht vom Nutzer benötigt werden und stellt die notwendigen Aufgaben und Informationen in den Vordergrund. Das Ergebnis ist eine übersichtliche Programmstruktur und eine individuelle Anwendungsoberfläche.

Die Anwendungstiefe wird für den Nutzer auf das für seine betrieblichen Aufgaben notwendige Maß reduziert. Die Komplexität wird wesentlich verringert, die Orientierung am Bildschirm erfolgt schneller. Die Datensicherheit wird wesentlich erhöht, denn jedes Datenfeld kann einer Rolle zugeordnet oder von ihr getrennt werden.

Ein wichtiger Aspekt des rollenbasierten Ansatzes ist die einfache Anpassung jeder Rolle an Prozessänderungen – und dies mit einigen wenigen Klicks.  
 
Das A/C/S® Rollencenter bietet somit die idealen Voraussetzungen für die Erstellung einer übersichtlichen Programmstruktur und individuellen Anwendungsoberfläche. Getreu dem Motto - individuell, effizient, intuitiv.